SWIETELSKY arbeitet an Straßenausbau im Pfaffenhofener Ostviertel

SWIETELSKY arbeitet an Straßenausbau im Pfaffenhofener Ostviertel
SWIETELSKY arbeitet an Straßenausbau im Pfaffenhofener Ostviertel
SWIETELSKY arbeitet an Straßenausbau im Pfaffenhofener Ostviertel
  • SWIE Seite Ueber Uns Header 3400 Auf 2240X1040 Rgb
Zurück

SWIETELSKY arbeitet an Straßenausbau im Pfaffenhofener Ostviertel

16.07.2020

Im Frühjahr 2020 begann der Straßenausbau des ersten Abschnitts im Pfaffenhofener Ostviertel. Für den SWIETELSKY-Standort in Biburg handelt es sich um einen der größten Einzelaufträge.

Der Bauabschnitt erstreckt sich von der Straße Am Rain bis zum Birkengrund. Je nach Zustand werden die Straßen komplett im Vollausbau bzw. im Teilausbau erneuert oder erhalten bei geringen Schäden eine neue Asphaltdecke. SWIETELSKY Biburg führt eine Sanierung der Abwasserleitungen bis zu 4 Meter Tiefe durch. Im Rahmen der Tiefbaumaßnahmen findet auch eine Leerrohrverlegung für den Glasfaserausbau statt. Von diesen auszuführenden Arbeiten profitieren rund 150 Haushalte.

Zudem werden ca. 3 Kilometer lange innerörtliche Straßen komplett im Vollausbau (25.000m³ Erdbewegungen) erneuert und man baut an einer 60 Meter langen Ortbetonwand. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf 4 Mio. Euro brutto, Auftraggeber ist die Stadt Pfaffenhofen. Das Baufeld des Viertels erstreckt sich über ein Gebiet von rund 15 ha. Mit einem Abschluss der Bauarbeiten wird im Dezember 2021 gerechnet.