Swietelsky baut Anliegerstraße in Bergham

Swietelsky baut Anliegerstraße in Bergham
Swietelsky baut Anliegerstraße in Bergham
Swietelsky baut Anliegerstraße in Bergham
  • SWIE Seite Ueber Uns Header 3400 Auf 2240X1040 Rgb
Zurück

Swietelsky baut Anliegerstraße in Bergham

13.11.2019

Die Swietelsky Niederlassung Spiegelau wurde Ende September von der Gemeinde Haarbach mit dem Ausbau einer Anliegerstraße in Bergham beauftragt.

Seit Mitte Oktober 2019 ist eine Tiefbaupartie aus der Zweigstelle Spiegelau in Bergham, am Rand der bayerischen Toskana inmitten des niederbayerischen Klosterwinkels (zwischen Passau, Pfarrkirchen und Rotthalmünster) tätig. Die Baumaßnahme umfasst die vorhandene unbefestigte Zuwegung zu fünf Anliegern nach dem Regelquerschnitt Bautyp 1 Süd auszubauen. Dazu gehört der Ausbau des vorhandenen Bodens mit der dementsprechenden Entsorgung nach den Entsorgungsrichtlinien, der Einbau einer Frostschutzschicht, die Erstellung einer Entwässerung, Granitrandbefestigungen und der abschließenden Asphaltierung der Anliegerstraße.

Geplant wurde die Maßnahme durch das Ingenieurbüro Richter aus Passau, welches auch die Bauleitung des Auftraggebers vor Ort übernimmt. Als besondere Herausforderung gilt es für unsere dort tätigen Fachkräfte mit den beengten Verhältnissen und denkmalgeschützten Gebäuden zurande zu kommen. Dabei verlieren sie das Ziel, die Befahrbarkeit der Straße bis zum Beginn der Winterpause zu erreichen nicht aus dem Auge.